Erweiterte Ambulante Rehabilitation

Ihre EAP  bei uns im Hause:

Bei der EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie) handelt es sich um eine komplexe Behandlungsform, bei der die Physiotherapie um ein gerätegestütztes Aufbautraining und eine Physikalische Therapie (Kryo-oder Thermotherapie) ergänzt wird.

Der zeitliche Aufwand beträgt 120 min an 5 Tagen der Woche (Montag- Freitag)

Ziel:

Die EAP soll einen optimalen und schnellen Heilungsverlauf gewährleisten. Nur Therapiezentren mit entsprechender Lizenz dürfen die EAP Behandlung anbieten, was ebenso qualifizierte Therapeuten, modernste Geräte für das Muskelaufbautraining und eine geeignete Therapiefläche voraussetzt.

Nach eingehender Diagnostik wird die EAP individuell auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Unter fachärztlicher Kontrolle wird der Therapieverlauf regelmäßig überprüft und ihrem Therapieerfolg angepasst.

Wir führen die EAP nach Genehmigung durch die  Berufsgenossenschaften und aller Privatversicherungen durch.

Indikationen:

Funktions und Leistungsbeeinträchtigungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates:

  • durch Verletzungen (operativ oder konservativ versorgt) im Bereich der Knochen, Sehnen, Bänder
  • bei Gelenkverletzungen
  • bei operativ als auch bei konservativ versorgten Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule
  • Versorgung von Endoprothesen im Hüft-, Knie- und Schulterbereich

Verordnung:

  •  nach Arbeitsunfällen erfolgt die ärztliche Verordnung durch einen Facharzt (D-Arzt)
  •  bei Privatpatienten durch den behandelnden Arzt

Unser Rehazentrum beantragt die Genehmigung bei der zuständigen BG für Sie, bei Privatpatienten erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Sprechen Sie uns an.

  • Kontakt

    Reha Zentrum Oberhausen GmbH
    Wilhelmstr. 34
    46145 Oberhausen
    Telefon: 0208 695-402
    E-Mail: rzo@kk-ob.de